Sieg auch gegen Brixen

Aufstellung Ahrntal:

Psenner Patrick, Maurer Richard, Oberhollenzer Simon, Niederkofler Robert, Steger Hannes, Oberhollenzer Michael, Seeber Hannes, Pareiner Stefan, Maurer Philipp, Kerniqi Denis(ab 90. Niederkofler Julian), Happacher Elias(ab 77. Gasteiger Andrè)

Trainer: Brugger Alex

Aufstellung Brixen:

Siller, Prossliner, Angerer, Nagler, Fiechter, Kerschbaumer, Costalunga(ab 67. Vecchio Alex), Priller, Lorenzi, Fischnaller, Fanani(ab 59. Vecchio Christian)

Trainer: Wachler Martin

Tore:

  1. Min.: Happacher Elias (Ahrntal)

Verwarnungen:

  1. Min.: Gelb für Pareiner Stefan (Ahrntal), 38. Min.: Gelb für Angerer (Brixen), 38. Min.:  Gelb für Kerniqi Denis (Ahrntal), 51. Min.:  Gelb für Fiechter (Brixen), 92. Min.:  Gelb für Maurer Philipp (Ahrntal)

 

Spielbericht:

Bei angenehmen Temperaturen findet das Südtiroler Derby gegen Brixen statt. Sogar der Wind, der ja bekanntlich im Toule zu jedem Spiel dazu gehört,  hält dazu den Atem inne. Wer heute mit einem Dreier vom Platz geht kann wohl für die Oberliga planen.

2. Minute: Erster Torschuss von Fischnaller doch kein Problem für Psenner.

11. Minute: Kerrniqi versucht es aus sehr spitzem Winkel doch der Ball landet am Außennetz.

17. Minute: Ein harmloser Ball wird zur Superchance für Brixen doch sie bringen den Ball nicht im Tor unter.

24. Minute: Wieder probiert es Kerrniqi aus spitzem Winkel, doch Siller ist auf dem Posten. Das war zu eigensinnig, da wären besser platzierte Mitspieler gewesen.

28. Minute: Flanke von Kerrniqi doch leider kommt im Zentrum niemand mehr an den Ball.

31. Minute: Kerrniqi allein vor Siller hat zu viel Zeit sich die Ecke auszusuchen und zielt mit einem Schlenzer über das Tor.

45. Minute: Die erste Hälfte hat Ahrntal ein leichtes Übergewicht an Spielanteilen und an Chancen.

73. Minute: Tor für Ahrntal durch Happacher Elias nach Ecke reagiert er am schnellsten und köpfelt den Ball in die Arme von Siller doch der Schiedsrichter sieht den Ball hinter der Linie und entscheidet auf Tor.

77. Minute: Schlentzer von Pareiner geht am Kreuzeck vorbei.

78. Minute: Vecchio Christian verpasst am langen Pfosten die super Chance zum Ausgleich.

82. Minute: Freistoß für Brixen aus 20 Metern. Fischnaller tritt an doch er schießt über das Tor.

85. Minute: Abschluss von Fischnaller doch kein Problem für Psenner.

Schlussendlich ein verdienter Sieg vor allem aufgrund der sehr guten Defensivarbeit. Die Gäste kamen kaum zum Abschluss und so war es für Psenner ein recht ruhiger Spieltag. Brixen reklamiert natürlich dass der Ball nicht hinter der Linien war. Wer Recht hat wird wohl niemand wirklich aufklären können. Fakt ist: Tor ist wenn der Schiedsrichter das entscheidet. Jedenfalls hat Ahrntal damit wohl endgültig die heiße Zone verlassen.

Film