Klassenerhalt ist geschafft

Welche Aufholjagd in der Rückrunde. Der SSV Ahrntal schafft den Klassenerhalt 2 Spieltage vor Schluss und ist sogar die bisher beste Heimmannschaft der Rückrunde. Benjamin Zimmerhofer erzielt in seinem ersten Einsatz seit dem 15. Oktober 2014 nach seinem Kreuzbandriss das entscheidende 1:0.

Aufstellung Ahrntal:

Psenner Patrick, Maurer Richard, Niederkofler Julian, Niederkofler Robert, Steger Hannes, Niederkofler Markus, Seeber Hannes, Pareiner Stefan, Maurer Philipp(ab 72. Zimmerhofer Benjamin), Kerniqi Denis(ab 92. Weger Johannes), Gasteiger Andrè(ab 84. Brunner Ulrich)

Trainer: Brugger Alex

 Aufstellung Naturns:

Piazzo, Peer Felix, Hofer, Schwienbacher Marian, Peer Matthias, Pirhofer, Blaas(ab 66. Nischler Fabian), Lanpacher(ab 84. Kahlert), Bacher, Mair, Prünster(ab 81. Stark)

Trainer: Grünfelder Engelbert

 Tore:

87. Min.: Zimmerhofer Benjamin (Ahrntal)

Verwarnungen:

  1. Min.: Gelb für Schwienbacher Marian (Naturns), 37. Min.: Gelb für Gasteiger Andrè (Ahrntal), 46. Min.:  Gelb für Maurer Philipp (Ahrntal), 52. Min.:  Gelb für Pareiner Stefan (Ahrntal), 63. Min.:  Gelb für Maurer Richard (Ahrntal), 64. Min.:  Gelb für Prünster (Naturns), 75. Min.:  Gelb für Kerniqi Denis (Ahrntal)

Spielbericht:

Bei Regen findet das Südtiroler Derby gegen Naturns statt. Mit dem heutigen Spieltag könnte der Klassenerhalt für Ahrntal fixiert werden genauso wie der Aufstieg von Virtus fixiert werden kann.

8. Minute: Der Ball ist im Tor für Ahrntal durch Pareiner steht im Abseits.

22. Minute: Erster Torschuss für Naturns doch genau in die Arme von Psenner.

30. Minute: Kopfball von Pareiner bei Ecke geht über das Tor.

32. Minute: Dreifach Großchance von Ahrntal doch weder Kerrniqi noch Maurer noch Gasteiger bringen den Ball im Tor unter.

48. Minute: Abschluss von Kerrniqi wird von Piazzo zur Ecke gelenkt.

61. Minute: Pareiner verfehlt das Tor allein vor Piazzo, der den Winkel noch rechtzeitig eng macht.

65. Minute: Ein Freistoß von Kerrniqi von der Seite verfehlt das Kreuzeck nur knapp.

87. Minute: Tor für Ahrntal durch Zimmerhofer Benjamin nach einer Flanke von Maurer Richard ist er per Kopf erfolgreich.

89. Minute: Und beinahe das 2:0 durch Brunner, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei.

Ein verdienter Sieg aufgrund der Tatsache, dass Naturns eigentlich keine Torchancen hatte. Damit ist der Klassenerhalt in trockenen Tüchern, soweit man das bei diesem Dauerregen sagen kann.

Gratulation an die Mannschaft und das Trainerteam zu diesem gewaltigen Erfolg!

Film